Aktuell



Chorfest Zürcher Oberland 2020 in Gossau ZH 
 
An der Delegiertenversammlung des Chorverbandes Zürcher Oberland am 3.11.2018 in Hinwil wurde die Durchführung des nächsten Chorfestes mit Bewertung im Jahre 2020 beschlossen. Aus Anlass des 175-Jahr -Jubiläums des Männerchors Gossau-Ottikon wird dieser zusammen mit dem Frauenchor Gossau dieses Fest am Samstag, 13. Juni 2020 in Gossau ZH organisieren. Es werden 25 – 30 teilnehmende Chöre aus dem Chorverband und einige Gastchöre erwartet. Die Teilnahme von Kinder- und Jugendchören ist ebenfalls sehr willkommen. 
 
Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den OK-Präsidenten: 
Hans Kaufmann  Tel. 079 421 07 90 



Neues Bewertungssystem für Gesangsfeste
 
An beiden diesjährigen kantonalen Gesangsfesten Graubünden und Wallis erprobte der SCV für die Liedervorträge ein neues Bewertungssystem. In den vergangenen Jahren wünschten sich Sängerinnen und Sänger wie auch Expertinnen und Experten eine feinere Abstufung der Bewertung.
Bisher galten die Prädikate vorzüglich, sehr gut, gut, befriedigend.
 
Das Prädikat „gut“ wurde zunehmend zur Herausforderung, weil es lediglich als zufriedenstellend interpretiert wurde.
Anstelle der Prädikate werden nun im neuen Bewertungssystem Punkte vergeben:
 
6 – 5.5 – 5 – 4.5 – 4 – 3.5.
 
Mit diesem System ist es möglich der Bewertung einen erweiterten Spielraum zu geben.

Seit einigen Jahren werden an Regionalen-, Kantonalen sowie Schweizerischen Gesangsfesten Bewertung wie auch Rückmeldungen in Form von Gesprächen angeboten.
Der SCV empfiehlt den Organisatoren nach wie vor, die mündliche Expertise obligatorisch für alle Chöre, die Bewertung hingegen auf ausdrücklichen Wunsch, anzubieten.
Chöre, die sich einem Klassischen Wettbewerb unterziehen möchten, haben die Möglichkeit an Gesangswettbewerben teilzunehmen. Im Unterschied zum Bewertungssystem an Gesangsfesten wird beim Gesangswettbewerb die Bewertung mit Ranglisten und Preisgeldern vergeben.

Schön, wenn möglichst viele Chöre an Gesangsfesten und Wettbewerben teilnehmen und diese Tradition weiterführen würden.
 
Helene Haegi
Kantonaldirigentin

 


Was macht eine gute Stimme aus?
Bin ich in der richtigen Stimmlage?
Singe ich zu tief oder zu hoch?


Das sind zentrale Fragen, die sich Chorsängerinnen und -Sänger immer wieder stellen. Im Kurs von Barbara Böhi erfahren Sie, wie das Wunder der Singstimme funktioniert. In einem Vortrag mit entsprechenden Übungen lernen Sie die eigene Stimme weiterzuentwickeln. Das Singen im Chor macht noch mehr Freude!
In Barbara Böhi haben wir die perfekte Kursleiterin und Referentin für dieses Thema gewinnen können. www.barbara-boehi.ch, www.sszz.ch

Nutzen Sie die Gelegenheit und besuchen Sie den Kurs!

Details unter Kurse 


Dokumente der 119. Delegiertenversammlung 2018 in Eglisau

Die Dokumente der 119. Delegiertenversammlung 2018 in Eglisau sind aufgeschaltet. 


Neuwahl des SCV-Zentralkassiers an der Delegiertenversammlung 2019 in Martigny

Der aktuelle Zentralkassier Otto Mattle wird auf die DV 2019 zurücktreten. Dem SKCV war es eine grosse Ehre an der 83. Sitzung des Zentralvorstands am 24. März 2018 in Einsiedeln mit Bruno Jakob einen passenden Kandidaten für dieses Amt zu präsentieren. Bruno Jakob ist Mitglied des Männerchors Pfäffikon am Etzel und seit 2016 Kassier des Schwyzer Kantonal Chorverbandes. Der Zentralvorstand hat die Kandidatur einstimmig gutgeheissen. Somit wird Bruno Jakob anlässlich der DV SCV von 6./7. April 2019 in Martigny der Versammlung zur Wahl vorgeschlagen.


Das Infoblatt Nr. 54 ist online !



Neuer Leistungsvertrag mit der SUISA

Die Schweizerische Chorvereinigung SCV hat mit SUISA einen neuen, unbefristeten Vertrag abgeschlossen. Für die Mitglieder des grö̈ssten schweizerischen Chorverbands gelten ab 2018 neue Bedingungen.

Die SUISA Gebühr für 2018 pro Sängerin / Sänger beträgt CHF 4.50

Sachlage und Zusammenhänge:

  1. Basis für das Verhältnis zwischen den Chören und SUISA ist das Urheberrechtsgesetz. Für jedes Lied, das gesungen wird, haben Komponist, Textdichter und Arrangeur ein Honorar zugut.
  2. SUISA ist die Drehscheibe und managt die ganzen Urheberrechte.
  3. Die Höhe der Entschädigungen ist in den verschiedenen Tarifen geregelt. Diese sind für jeweils Gruppen von ähnlichen Interessen zusammengefasst und werden für mehrere Jahre von einer paritätischen Kommission des Bundes festgelegt.
  4. Die SCV hat einen speziellen Vertrag mit SUISA, in welchem die Fälle, welche die SCV-Chöre besonders oft betreffen, geregelt und zusammengefasst sind. Es sind dies:
    ·       Konzerte, Chorauftritte, Ständli (gratis, mit Kollekte oder Eintritt)
    ·       Abendunterhaltungen mit Musik und Tanz (auch grosse Anlässe mit über 400 Personen und Eintrittspreisen bis Fr. 45.-, bisher maximal 400 Personen und bis Fr. 17.-)
    ·       Grosse Konzerte mit Eintrittspreisen über Fr. 45.- nach Tarif K (neu im Vertrag).

Ebenso sind im Vertrag die gegenseitigen Pflichten und Rechte sowie die Termine für die Lieferung der Mitgliederzahlen und die Liederdeklarationen, die Rechnungstellung, usw. geregelt.

  1. Mit dem neuen Vertrag konnte erreicht werden, dass für die SCV-Chöre mehr musikalische Nutzungen möglich sind, die Entschädigungen aber tiefer sind.
  2. Die konkrete Entschädigung der SCV-Chöre wird in einer detaillierten Berechnung laufend den Verhältnissen angepasst. Es gibt u.a. einen Verbandsrabatt sowie einen Rabatt für elektronische Einreichung, eine Berücksichtigung der Chöre ohne Auftritt, usw.
  3. Die Delegiertenversammlung der SCV in Zürich hat 2017 beschlossen, dass 2018 von den Mitgliederchören ein Betrag von 4.50 pro Sängerin/Sänger (inkl. MWSt) eingezogen wird (bisher: Fr. 5.05). Die Beträge werden als «Guthaben der Kantonalverbände» in einem separaten Konto geführt. Aus diesem Konto wird dann die Rechnung von SUISA beglichen. Überschuss oder Unterdeckung dieses Kontos werden jeweils auf die neue Rechnung vorgetragen.
  4. Achtung: die Urheberrechtsgebühren für die neu geregelten Grosskonzerte nach Tarif K sind in den Fr. 4.50 nicht enthalten. Diese Anlässe müssen nach wie vor separat deklariert und abgerechnet werden, aber die SCV-Chöre erhalten den Verbandsrabatt! Da es hier oft um grosse Summen geht, wird eine Mitgliedschaft für Konzert-, Oratorien-, Opern-, Bachchöre, usw. in einem Kantonalverband und damit in der SCV attraktiver.



Merkblätter:

Weitere Infos des SCV >>


der nächste Veteranentag findet am Samstag, 29. Juni 2019 im Schinzenhof Horgen statt.
Der durchführende Verein ist der Männerchor Käpfnach.


 

Zusätzliche Informationen