100 Jahre ZKGV 1999

Unsere Jubiläumsveranstaltungen:

Hier zeigten unsere Chöre die Vielfalt des Chorgesanges und ihr Leistungsvermögen.

Januar/Februar 1999
CD Aufnahmen in der ref. Kirche Wil Dübendorf und ref. Kirche Zürich-Altstetten


Freitag, 5. März 1999, 20.00 Uhr, ref. Kirche Uster
Offenes Singen (zum Mitsingen), Gospels und Folksongs
Gospel- und Folkchor Dübendorf, Leitung: Ueli Vollenweider

Samstag/Sonntag, 29./30. Mai 1999, Andelfingen
Offenes Tanzen und Singen. Mitwirkende: Kindergarten, Primarschule, Oberstufe, Kinder- und Jugendchor Andelfingen, Musikschule, Jugendmusik, Volkstanzgruppe, Jodler und die Andelfinger Dorfbevölkerung.
Leitung: Hedy Kienast

Samstag, 29. Mai 1999, 17.00 Uhr, ref. Kirche Bauma
Offenes Singen (zum Mitsingen) Frühlingslieder
Kinder- und Jugendchor Bauma
Leitung: Angelika Plüss

Freitag, 18. Juni 1999, 19.30 Uhr, Schlossgarten Andelfingen
Offenes Singen (zum Mitsingen) Sommerlieder
Frauenchor und Männerchor Andelfingen, Orchester Frenesi
Leitung: Hanni Langhans, Roland Fink

Samstag, 19. Juni 1999, 17.00 Uhr, Wisenthalle, Wiesendangen
Offenes Singen (zum Mitsingen),
Fahnenweihe Wisidanger Notefäger
Mit den Jugendchören "Wisidanger Notefäger" und dem "Zeller Kinderchor"
Leitung: Regina Steinberger, Stephan Lauffer

Samstag, 19. Juni 1999, 17.00 Uhr, Grosser Saal Hotel Löwen, Rüti ZH
Darbietungen der Kinderchöre Eglisau, Flaach und Rüti ZH
Motto: Zirkus
Leitung: Werner Stühlinger, Doris Baumann, Regula Hotz

Samstag, 3. Juli 1999,
100. Delegiertenversammlung des Zürcher Kantonal-Gesangvereines in Pfäffikon/ZH
Streiche aus dem Singspiel "Max+Moritz", Theaterchischte Välte,lte, Leitung: Stephan Lauffer, Veteranentreffen, CD-Taufe durch Regierungsrätin Rita Fuhrer, Nationalrat Walter Bosshard, Christoph Cajöri, Redaktor für Chorgesang Radio DRS 1, Konzert des Schweizer Jugendchores, Leitung: Hansruedi Kämpfen, André Ducret

Sonntag, 12. September 1999, 16.00 und 20.00 Uhr, Tonhalle Zürich Chorkonzert mit dem Symphonischen Orchester Zürich
Opernchöre und Symphonische Popmusik
Leitung: Emil Kern, Ueli Vollenweider

 

Zusätzliche Informationen